Die Transfogarascher Hochstraße

Falls Ihr atemberaubende Fotomotive, geheimnisvolle Landschaften suchet, seid Ihr mit der berühmten Transfogarascher Hochstraße in Rumänien goldrichtig. Sie wurde 1970 von Ceausescu als Reaktion auf die sowjetische Invasion der Tschechoslowakei gebaut und diente zum Schutz der Außengrenzen, um einen ähnlichen Einfall zu vermeiden. Heute wird diese Strecke jedoch eher nur touristisch genutzt. Eine weitere Funktion hat die Straße in der Form das sie Transsilvanien mit der Großen Walachei, der benachbarten Provinz, verbindet.  Mit stellenweise über 2000 m über dem Meeresspiegel zählt die Transfogarasche Hochstraße noch immer zu den höchstgelegenen Straßen in Europa. Der Streckenverlauf in Süd-Nord-Richtung oder umgekehrt bietet ein einzigartiges Panorama was nur durch die Aussicht vom Moldoveanu, der höchsten Erhebung Rumäniens mit 2034 m zu erreichen ist. Eine weitere Besonderheit ist das die Hochstraße nur von Juli bis Oktober geöffnet ist. Auf dem Weg besuchen wir auch eine gewaltige Talsperre. Die Vidraru-Talsperre befindet sich nördlich der historischen Region Große Walachei (Muntenia) am Oberlauf des Argeș. In Form einer Bogenstaumauer zwischen den Gebirgszügen Frunții und Ghițu der Transsilvanischen Alpen (Carpații Meridionali), ist die Talsperre etwa 30 Kilometer nördlich von der Kleinstadt Curtea de Argeș entfernt und dient der Stromerzeugung. Das zum Vidraru gehörende Wasserkraftwerk befindet sich zwei Kilometer nördlich des Dorfes Căpățânenii Ungureni der Gemeinde Arefu. Auf der Staumauer verläuft die Transfogarascher Hochstraße. Dies ist eine unserer Stationen auf unserer Fotoexpedition “Auf den Spuren von Dracula”. Checkt hier die nächsten Termine.

Ein kurzer Videoclip von unserer Fotoexpedition “Auf den Spuren von Dracula”

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Reiseberichte zu Urbex & Abenteuerreisen

Das Salzbergwerk

Auf einer meiner vergangenen Lost Places Fototouren in Polen entdeckte ich dieses wahnsinnig spannende und riesige Gelände eines ehemaligen Salzbergwerks. Von weitem präsentieren sich die vorhandenen Gebäude und Türme mit der roten Backsteinfassade und den […]

It´s Time for Revolution

Der Mensch, unangefochten am oberen Ende der Nahrungskette, hochintelligente und ein ausgeprägt soziales Wesen. Trotz all dem geht das selbstgekrönte (Ober-)Haupt der Schöpfung zunehmend seiner völligen multiplen Erschöpfung entgegen. In nicht mehr all zu ferner Zukunft […]

12 Tage Abenteuerreise nach Nordkorea

Nordkorea Reisen – Was muss man beachten und was erwartet den Besucher?

Nordkorea ist alles andere als ein klassisches Reiseland – eher das Gegenteil. Doch ein Urlaub dort ist nicht unmöglich. Die nordkoreanische Regierung hat den Tourismus in ihrem Land sehr gefördert. Doch der Ablauf einer Reise […]

Dreiköpfiger Drache: Das russische Monster-Flugzeug WWA-14

Themenübersicht1 WWA-14 – Ein heute vor sich hin rostendes Flugobjekt2 Wie wurde die WWA-14 zum besagten dreiköpfigen Drachen?3 Mit dem grandiosen Erfinder starb auch das Projekt WWA-14 – Ein heute vor sich hin rostendes Flugobjekt […]

Die Kokerei Hansa

Im Rahmen unserer spannenden Lost Places Fotoexpedition “Zeit die Zeche zu zahlen” auf den Spuren der Industriekultur im Ruhrgebiet besuchten wir die Kokerei Hansa. Dieses Industriedenkmal ist ein Paradies für jeden Lost Place Fotografen. Auf […]

War der Artikel hilfreich?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?