Die Glashütte in der Oberlausitz – Am Ende bleiben nur noch Scherben

Lost Places Fototour zur verlassenen Glashütte
Die ehemalige Glashütte - Lost Places Fototour

Penzig – Einstige Metropole der Glasindustrie in der Oberlausitz

Penzig – einst eine florierende Metropole der Glasindustrie in Europa, doch heute ein Ort, der von vergangener Größe und Glanz zeugt. In der malerischen Region Oberlausitz in der Woiwodschaft Niederschlesien gelegen, war die Stadt einst das Zentrum einer blühenden Glasmanufaktur. Die reichen Vorkommen an Glassanden, Holz und Braunkohle in der Umgebung schufen ideale Bedingungen für die Entwicklung der Glasherstellung und lockten zahlreiche Fabriken an, die bis zum Zweiten Weltkrieg rund 4.000 Arbeiter beschäftigten und Wohlstand in die Region brachten. Doch der Zweite Weltkrieg hinterließ auch in der einst so prosperierenden Glaskunstindustrie seine Spuren. Nach Kriegsende wurden die Glashütten unter polnischer Führung wiederaufgebaut, aber das goldene Zeitalter der Glasindustrie neigte sich mit dem Beginn der 2000er Jahre seinem Ende entgegen.

Oberlausitz Glashütte - Lost Places Fototour
Die ehemalige Glashütte – Opal Überfangglas

Das ehemalige Werk Nysa – Zeuge vergangener Glanzzeiten in Penzig

Eine der bemerkenswertesten Industrieanlagen dieser Zeit war das ehemalige Werk Nysa, das einst zur Huta Szkła Lucyna gehörte. Bereits im Jahr 1869 als Glasmanufaktur erbaut, erlebte die Anlage eine stetige Erweiterung und produzierte erfolgreich bis in die frühen 2000er Jahre hinein. Doch dann kam der Niedergang. Eine nachhaltige Krise brach über die Glashütte herein, geprägt von Misswirtschaft und schlechter Unternehmensführung. Hinzu kam die Konkurrenz der Billigprodukte aus China, die das Unternehmen zusätzlich belasteten und schließlich zur Insolvenz und Schließung führten.

Die ehemalige Glashütte - Am Ende bleiben nur noch Scherben
Werk Nysa – Farbglashütte Reichenbach

Misswirtschaft und Billigkonkurrenz – Der Niedergang der Glashütte in Penzig

Die einst stolze Glashütte geriet in enorme finanzielle Schwierigkeiten. Die Lohnzahlungen an die Mitarbeiter gerieten in Verzug, und viele der ehemals stolzen Arbeiter mussten nun am Rande der Existenz leben. Trotz vieler Zusicherungen seitens des Eigentümers erholte sich das Werk nie wieder, und das Grundstück ging schließlich in den Besitz des Insolvenzverwalters über.

Lost Places Fototour zur verlassenen Glashütte
Oberlausitz Dreiländereck sächsische Schweiz

Eine Stadt kämpft für ihre Geschichte – Penzigs Entscheidung das Werk Nysa zu erwerben

Doch die Stadt Penzig und ihre Verwaltung ließen den Ort nicht einfach in Vergessenheit geraten. Im Jahr 2011 beschloss der Gemeinderat, die zur Glashütte gehörenden Grundstücke zu erwerben. Dies war keine leichte Entscheidung für eine klamme Gemeinde, denn das Areal und die angrenzenden Gebäude kosteten sie fast 1,85 Millionen PLN. Doch diese Investition sollte sich als wertvoll erweisen.

Lost Places Fototour zur verlassenen Glashütte
Stölzle Lausitz Gläser Shop – Die verlassene Glashütte

Zunächst wurden die Gebäude an verschiedene Unternehmen vermietet, um das Gelände zu nutzen und Einnahmen zu erzielen. Es gab jedoch keine Pläne, die Glasindustrie wiederzubeleben, etwa in Form eines Industrie-Freilichtmuseums. Dennoch bewahrte die Stadt durch diesen Schritt ihre Geschichte und schenkte den schönen historischen Gebäuden eine Chance, in einer anderen Form weiterzuleben.

TARION Kamerarucksack Groß Fotorucksack Spiegelreflex: DSLR SLR Kameratasche mit 15,6 Zoll Laptopfach Wasserdicht Regenhülle für Spiegelreflexkameras Digital Objektive Stative 25 Liter PB-01
  • 【Gigantische Kapazität】Geräumiger Innenraum unterteilt in zwei separaten Hälften (ca.25 Liter Fassungsvermögen) Platz für 2 Kameras + 7 Objektive + Stative + andere Zubehör
  • 【2 in 1 Extra Tasche】 Schultertasche/Bauchtasche im Lieferumfang enthalten. Kann im unteren Fach verstaut werden und bei Bedarf herausgenommen werden.
  • 【Tragekomfort】 Die Schultergurte können auf unterschiedliche Körpergrößen (S, M, L) angepasst werden. Luftdurchlässig gepolsterte Rückwand und Schulterriemen.
  • 【15,6 Zoll Laptopfach】 Großes Fach für Laptops bis zu 15,6 Zoll, auch seitlich entnehmbar. Außerdem bietet es viele Taschen & Fächer für Utensilien.
  • 【Beste Qualität】 Besteht aus Nylon mit hoher Dichte: Reißfest, Wasserabweisend und Verschleißfest. Gegen starken Regen ist eine große Regenhaube im Lieferumfang enthalten.

Letzte Aktualisierung am 27.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Ein Ort im Dornröschenschlaf – Das stille Zeugnis der Glasherstellung in Penzig

Heute erinnert das ehemalige Werk Nysa an vergangene Zeiten. Als Besucher fühlt man sich fast, als wären die Arbeiter gerade erst in den Feierabend gegangen und würden bald an ihre Arbeitsplätze zurückkehren. Doch die Realität ist eine andere – der Betrieb wurde im Jahr 2007 endgültig geschlossen, und das Gelände liegt seitdem im Dornröschenschlaf.

Dennoch trägt die Entscheidung der Stadt Penzig, das Areal zu erwerben, dazu bei, dass dieser Ort nicht von den Landkarten verschwindet. Die Geschichte und die Bedeutung der Glasindustrie für die Region werden bewahrt, und wer weiß, welche zukünftigen Pläne die Stadt noch für das Gelände haben mag.

Lost Places Fototour zur verlassenen Glashütte
Fototour zur verlassenen Glashütte des Muskauer Faltenbogens

Von glorreicher Industrie zur Ruhestätte der Geschichte – Das Erbe der Glasindustrie in Penzig

So bleibt das ehemalige Werk Nysa nicht nur ein Zeugnis vergangener Glanzzeiten, sondern auch ein Symbol für den Wandel und die Hoffnung auf eine lebendige Zukunft – mag sie auch in anderer Form erstrahlen. Die Gemeinde Penzig beweist durch ihr Engagement, dass sie ihre Geschichte nicht vergisst und ihrer einstigen Identität als bedeutende Stadt der Glasindustrie einen ehrenvollen Platz in der Gegenwart gibt.

War der Artikel hilfreich?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 169

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?