Tschernobyl- Im Inneren der düsteren Pathologie in Pripjat

Drei Tage Tschernobyl und Pripjat ✓ Riesenrad, Autoscooter ✓ Jachthafen & Kindergärten ✓ Duga Radar ✓ Kernkraftwerk ✓ Tschernobyl Abseits der Touristenrouten
Kindergarten in Pripjat - Copyright und Bildrechte bei URBEXPLORER REISEN

Abseits der ausgetretenen Pfade: Das verlassene Leichenschauhaus

Während unserer Erkundungstour durch den ersten Stadtbezirk von Pripjat im Rahmen unserer Tschernobyl-Tour stießen wir auf ein beunruhigendes Relikt vergangener Tage: das verlassene Leichenschauhaus des Zentralkrankenhauses. Dieser Ort versetzt selbst erfahrene Urbexer in eine unheimliche Stimmung. Zwischen den verlassenen Tischen für Körperschauen, den Einweckgläsern und der Pathologie-Literatur scheint die Zeit stillzustehen. Es ist ein Ort voller düsterer Geheimnisse und verstörender Atmosphäre.

Pripjat Pathologie im Zentralkrankenhaus
Düstere Pathologie von Pripjat

Das düstere Erbe der Vergangenheit

Beim Eintritt in das Leichenschauhaus wird man unweigerlich mit der tragischen Geschichte von Pripjat konfrontiert. Zum Zeitpunkt der Tschernobyl-Katastrophe befand sich noch eine Leiche im Haus, die eilig neben dem Gebäudekomplex begraben wurde. Bis heute bleibt die Identität dieser Person unbekannt. Die düstere Vergangenheit dieses Ortes und die Schrecken jener Nacht sind hier noch spürbar.

Mit kalter Präzision: Ein Rechtsmedizin-Thriller
  • Marke: Knaur Taschenbuch
  • Mit kalter Präzision: Ein Rechtsmedizin-Thriller
  • Farbe: Yellow
  • Tsokos, Prof. Dr. Michael (Autor)

Letzte Aktualisierung am 24.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Das Krankenhaus als Anlaufstelle nach der Katastrophe

Das Zentralkrankenhaus von Pripjat war einst ein Symbol für moderne Medizin und Versorgung. Doch nach dem Reaktorunfall im Jahr 1986 wurde es zu einem zentralen Schauplatz der Tragödie. Hier wurden die ersten Opfer behandelt, und das Krankenhaus diente als Basis für Rettungsmannschaften und Operationszentrum. Heute ist das Krankenhaus, wie die gesamte Stadt Pripjat, verlassen und von der Natur zurückerobert worden.

4 Tage Reise | Tschernobyl Fallout Tour | Kraftwerk Block 4 | Pripjat & Duga Radar | Besuch bei den Babushkas | Kleine Reisegruppe | erfahrener Guide
Operationssaal im Krankenhaus in Pripjat Copyright und Bildrechte bei URBEXPLORER REISEN

Die Geisterstadt Pripjat ist ein morbides Reiseziel für Urbexer

All dies weckt einerseits ein ungebrochenes Interesse und andererseits auch ein schauriges, psychisches Unbehagen der Besucher der Sperrzone bei der Erkundung in diesem Objekt. Unser aller Lebensgeschichten sind schließlich auf die eine oder andere Art mit solchen medizinischen Instituten verbunden. Auf der Entbindungsstation beginnen wir unsere Reise, auf den Krankenstationen werden unsere Wunden und Leiden behandelt. Und schlussendlich, nachdem ein Mensch das Lebensende erreicht hat, endet der Weg im Leichenschauhaus, welches seinerseits ebenfalls ein Teil des Gesundheitssystems darstellt. Die pathologische Station in Pripjat war da keine Ausnahme. Sein struktureller Aufbau beinhaltete einen Raum für Lagerung, Öffnung und Aufbereitung von Körpern für Begräbnisse. Das alles gehört zum Leben dazu.

Proben und Medizin Krankenhaus Pripjat
Proben und Ampullen-Krankenhaus-Pripjat – krankenhaus 126 keller

Erste Anlaufstelle nach der Katastrophe – Krankenhaus in Pripjat

Das Zentralkrankenhaus in Pripyat war ein modernes und gut ausgestattetes Krankenhaus, das den Bewohnern der Stadt und der umliegenden Region medizinische Versorgung bot. Das Krankenhaus hatte eine Kapazität von 410 Betten und verfügte über eine Abteilung für Strahlentherapie sowie eine spezielle Abteilung für Kinder. Nach dem Reaktorunfall von Tschernobyl im Jahr 1986 spielte das Krankenhaus eine wichtige Rolle bei der Behandlung der Verletzten und bei der Bewältigung der Folgen des Unfalls. Viele der Opfer von Tschernobyl wurden hier behandelt und es wurde auch als Basis für die Rettungsmannschaften und als Operationszentrum genutzt. Heute ist das Krankenhaus, wie auch die Stadt Pripjat, aufgrund der hohen Strahlungsdosis, die nach dem Unfall vorhanden war, verlassen und verlassen worden. Es ist zu einem Symbol für die Auswirkungen von Atomunfällen geworden.

OLIGHT Marauder Mini LED Taschenlampe Super Hell 7000 Lumen 600 Meter Wiederaufladbare Taschenlampe mit Strahler und Flutlicht, 3 Arten farbiger LEDs mit Abstandssensor für Outdoor (Blau)
  • ⭐️【Kleiner und leistungsstark】 Kleinere Abmessungen als die bisherigen Taschenlampen der Marauder-Serie, aber mit voller Leistung und Funktionsumfang.
  • ⭐️【Zwei Lichtarten und Stufenloses Dimmen】 Verfügt über einen 600 Meter langen, fokussierten runden Lichtstrahl aus der zentralen LED und einen 7000 Lumen starken Flutlicht aus den 9 umliegenden LEDs. Ein einfacher Modusschalter ermöglicht das Wechseln zwischen fokussiertem Licht und Flutlicht ,und zwischen 7 Helligkeitsstufen gewechselt.
  • ⭐️【Gleichmäßig verteilte farbige LEDs】 Drei LEDs mit je entweder roter, grüner oder blauer Lichtfarbe sind gleichmäßig um die Sammellinse herum verteilt, so dass die Taschenlampe in jeder Situation eingesetzt werden kann.
  • ⭐️【Sicherer und praktischer】 Ein eingebauter Wärmesensor und Kühlrippen sorgen für Sicherheit im Fall von Überhitzung und Blockieren der Linse. Der angepasste 24Wh Lithium-Akku sorgt für eine lange Laufzeit. Jetzt kompatibel mit dem magnetischen MCC3 Ladekabel von Olight.
  • ⭐️【Ästhetische und langlebige Oberfläche】 Die Silikonoberfläche und die versteckte Fangriemenöse verbessern die Handhabung bei der Aufbewahrung und im täglichen Gebrauch. Außerdem ist die Taschenlampe nach IPX8 wasserdicht und 1,5m stoßfest.

Letzte Aktualisierung am 24.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Die Kleidung der Helden von Tschernobyl

Im Keller des Krankenhauses lagern noch die Überreste der Kleidung der Feuerwehrmänner, die beim Unglück in Tschernobyl im Jahr 1986 eingesetzt wurden. Diese Männer trugen schwere Uniformen aus Baumwolle, Leder und Gummi, die jedoch nur begrenzten Schutz vor der tödlichen Strahlung boten. Ihre Kleidung und Ausrüstung sind stumme Zeugen eines heroischen Kampfes gegen eine unsichtbare Bedrohung.

 

Pathologie in Pripjat
Proben und Medizin-Pathologie-Pripjat – tschernobyl hotel

Eine Reise in die düsteren Abgründe von Pripjat

Die pathologische Station in Pripjat ist nicht nur ein Ort des Grauens, sondern auch ein Mahnmal für die zerstörerischen Kräfte der Atomkraft. Sie erinnert uns daran, dass die Schrecken von Tschernobyl auch Jahre nach der Katastrophe noch präsent sind und uns daran mahnen, die Folgen von Atomunfällen niemals zu unterschätzen. Bei einem Besuch in diesem düsteren Ort wird einem bewusst, wie zerbrechlich die Grenzen zwischen Leben und Tod, Vergangenheit und Gegenwart wirklich sind.

Reiseberichte zu Urbex & Abenteuerreisen

Der Geist von Bajkonur

Spannende Erlebnisreisen nach Bajkonur und Aralsee! Zwei wagemutige Urban Explorer haben sich auf den gefährlichen Weg gemacht, heimlich das Gelände des Bajkonur Kosmodroms zu erkunden. Das Hauptziel der beiden war der geheimnisvolle “Buran” Hangar. Die […]

Dreikoepfiger Drache WWA14 e1612364344402

Dreiköpfiger Drache: Das russische Monster-Flugzeug WWA-14

WWA-14 – Ein heute vor sich hin rostendes Flugobjekt Die Bartini Beriev WWA-14, auch bekannt als “Dreiköpfiger Drache”, ist ein einzigartiges Flugzeug, das sowohl horizontale als auch vertikale Starts und Landungen durchführen konnte. Es wurden […]

War der Artikel hilfreich?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 1029

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?