Fotoexpedition Tschernobyl

Fototour zu Lost Places
Gruppenfoto an der Duga Radarstation

Vom 20 bis 25 Juni fand unsere dritte Fotoexpedition in diesem Jahr nach Tschernobyl und Pripyat statt. Vielen Dank an alle Teilnehmer und Lost Place Fotografen die diesmal dabei waren Ihr wart eine tolle, entspannte und sympathische Truppe. Wie immer vergingen die Tage wie im Flug und die Eindrücke dieser spannenden Fotoexpedition bleiben im Kopf. Ich hoffe eure Speicherkarten sind einigermaßen voll geworden und das Ihr auch einen persönlichen Eindruck über die aktuelle Situation und die Menschen in der Sperrzone bekommen habt.

Ein erster Programmpunkt unserer Fotoexpedition nach Tschernobyl und Pripyat ist der Tag in Kiew mit einer interessanten Sightseeingtour durch die Stadt. Hier erkunden wir die geschichtsträchtigen Orte wie den Majdan sowie das Kiewer Höhlenkloster, das Mutter Heimat Denkmal und den Park Witschnoji Slawi. Zur Seite steht uns hier ein toller Guide der auch mittendrin bei den Protesten 2014 war und uns spannende Hintergrundinformationen geliefert hat wie diese Proteste begannen und sich im Verlauf zugespitzt hatten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Sperrzone um Tschernobyl und Pripyat sieht zu jeder Jahreszeit anders aus. Im Frühjahr ist noch alles Kahl und Grau bis dann im April/Mai das erste zarte Grün zu sehen gibt. In den Sommermonaten ist die Vegetation voll ausgeprägt und man kommt sich vor wie im Dschungel. Im Herbst versprüht die Natur hier eine ganz besondere Aura aus bunten, fallenden Blättern und der typischen herbstlichen Atmosphäre. Weitere Termine zur Tschernobyl Fototour im Herbst findet Ihr unter: https://urbexplorer.com/produkt/fototour-tschernobyl-pripyat/


Weitere Tschernobyl Beiträge

“Abgezockt in Tschernobyl” über die Suche nach Strand und Ballermann

Ein ziemlich unbekanntes Online-Nachrichtenportal aus dem Emsland das als bisherige journalistischen Meisterleistungen das “Absenken von Gullideckeln in Buxtehude und das Entlaufen von Hühnern in Kotzenbüll” (ein wirklich existierendes Dorf in Nordfriesland) als Breaking News vermeldete […]

Private Tschernobyl Touren mit deinen Freunden

Themenübersicht1 Eine private Tour in die Sperrzone von Tschernobyl2 Bis zu 10 Tage auf Erkundungstour durch Pripjat 3 Dein persönlicher Guide mit viel Erfahrung4 Ein Blick in das Herz der Sperrzone von Tschernobyl5 Triff die […]

Wer hat am Riesenrad gedreht? – Skandal oder Fakenews?

Themenübersicht1 Der Rummelplatz in Pripjat – Wer hat am Riesenrad gedreht?2 Auf unserer Tschernobyl Tour zeigen wir dir das Riesenrad!3 Die Abenteuerreise deines Lebens! Der Rummelplatz in Pripjat – Wer hat am Riesenrad gedreht? Vor […]

Mehrtägige Exkursionen in Tschernobyl

Themenübersicht1 Mehrtägige Exkursionen in Tschernobyl 2 Sightseeingtour durch die Hauptstadt der Ukraine3 Nachhaltige Reisen und soziales Engagement Mehrtägige Exkursionen in Tschernobyl Wir veranstalten seit Mitte 2014 sogenannte Lost Places Fototouren, Expeditionen und Fotoreisen nach Polen, […]

Das Dorf Krasny

Bei unserer spannenden Fotoexpedition nach Tschernobyl & Pripjat entdeckten wir dieses verlassene Dorf an der weißrussischen Grenze. Unser Weg führte von Tschernobyl aus über die Brücke des Pripyat Flusses auf die andere Uferseite. Es war […]

War der Artikel hilfreich?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?