Fragen und Antworten zu Usbekistan

Fragen zum Visum und Einreise

Einreisebestimmungen

Die Einreise fĂŒr deutsche Staatsangehörige ist mit folgenden Dokumenten möglich:

Reisepass: Ja

VorlÀufiger Reisepass: Ja

Personalausweis: Nein

VorlÀufiger Personalausweis: Nein

Anmerkungen:
Reisedokumente mĂŒssen drei Monate ĂŒber Ablauf des usbekischen Visums hinaus gĂŒltig sein.

Visum

Die Einreise nach Usbekistan ist nur mit einem gĂŒltigen Visum möglich, das vor Reiseantritt durch die Auslandsvertretungen der Republik Usbekistan in Deutschland fĂŒr einen genau umrissenen Zeitraum und Reisezweck erteilt wird.

FĂŒr Touristen werden Visa mit einer Aufenthaltsdauer von bis zu einem Monat (Kategorie „T“) ausgestellt.
FĂŒr Dienst – oder GeschĂ€ftsreisende stellen die Vertretungen der Republik Usbekistan innerhalb von drei Werktagen Visa mit einer GĂŒltigkeitsdauer bis zu einem Jahr ohne Einladung und ohne nachgewiesene Hotelbuchung aus. FĂŒr Visa mit darĂŒber hinaus gehender GĂŒltigkeit werden weitere Unterlagen verlangt.

Vereinzelt wird dennoch eine Einladung verlangt; es empfiehlt sich, in diesen FĂ€llen auf die obigen Regelungen zu verweisen. Falls zeitweilige Aufenthalte in Nachbarstaaten mit anschließender RĂŒckkehr nach Usbekistan beabsichtigt sind, muss unbedingt ein Visum mit mehrfacher Einreisemöglichkeit beantragt werden. NachtrĂ€gliche Änderungen sind erfahrungsgemĂ€ĂŸ nicht möglich.

Eine Visumserteilung am Flughafen Taschkent ist bei der Einreise nur im Ausnahmefall bei denjenigen Reisenden möglich, die ihren Wohnsitz in einem Land haben, in dem Usbekistan keine Auslandsvertretung unterhÀlt.

Ist der Aufenthalt in Usbekistan und Turkmenistan sicher?

„Die Lage in Usbekistan ist ruhig. Weiterhin ist allerdings von einer latenten GefĂ€hrdung durch islamistisch orientierte extremistische Gruppen auszugehen, die in Teilen Zentralasiens operieren. Die Bedrohung richtet sich bislang nicht gegen den Tourismus im Lande. Es wird dennoch empfohlen, sich bei Reisen in Usbekistan umsichtig zu verhalten.
Die usbekischen Behörden haben ihre intensiven Sicherheitsvorkehrungen (check-points, Personenkontrollen) beibehalten.

Übernachtung im Zelt an zwei NĂ€chten

Wir ĂŒbernachten an zwei NĂ€chten im Zelt in der WĂŒste. Hier wird as Zelt von uns gestellt und Ihr mĂŒsstet hier nur eine Unterlage (Matte) mitbringen sowie einen Schlafsack.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (38 Bewertungen Ø 4,90 von 5)