Fragen & Antworten RumÀnien

Was benötige ich zur Einreise nach RumÀnien?

FĂŒr die Ein und Ausreise nach/von RumĂ€nien benötigt Ihr einen gĂŒltigen Personalausweis.

Geld umtauschen und Geld abheben?

Ich rate IMMER das Geld vor Ort umzutauschen und NICHT in Deutschland. Denn an jeder Ecke in RumĂ€nien gibt es Wechselstuben wo Ihr zu einem vernĂŒnftigen Kurs tauschen könnt. Der Umrechnungskurs Stand 09/29016 ist 1 € / 4,20 LEI. Die meisten EC-Karten und Kreditkarten funktionieren ohne Probleme.

Direkt an der Grenze Ungarn/RumÀnien gibt es Wechselstuben wo Ihr Geld umtauschen könnt.

Ist die Fotoreise nach RumÀnien sehr anstrengend?

Bitte stellt euch darauf ein das wir fast tĂ€glich das Hotel wechseln und viel mit dem Bus unterwegs sind. Diese Fotoreise ist nicht fĂŒr körperlich beeintrĂ€chtigte geeignet, da wir sehr viel fahren und laufen werden. Wer diese Fotoreise bucht muss sich im klaren sein, dass es anstrengend wird und man ins Schwitzen kommt. Wir fahren zwar jeden Fotospot mit dem Kleinbus an aber diese sind nicht gleich am Bus sondern man muss schon einige Höhenmeter auf engen Pfaden und manchmal sehr steilen Wanderwegen wandern um dort hin zu kommen. Zum echten Draculaschloss kommt man nur wenn man etwa 1.200 Treppenstufen steigt.

Welche Kleidung sollte ich einpacken?

Auf unserer Fotoreise durchqueren wir verschiedene Klimazonen. Im Juni ist es noch nicht sehr heiss, es herrschen Temperaturen um die 25 Grad wobei es in den Bergen oder in Svaneti um die 15 Grad am Tag mit einem frischen Wind bewegen kann. Wir werden etwa zwischen 500 Metern und 2500 Metern  an Höhenmetern zurĂŒcklegen.

Packt euch natĂŒrlich Sommerkleidung, bequeme Wanderschuhe, Sandalen oder leichte Schuhe ein. Denkt auch an Sonnenschutz, Kopfbedeckung, Sonnenbrille und Sonnencreme. Packt euch ein Pullover oder eine Fleecejacke fĂŒr die Berge ein. Ausserdem denkt auch an eine Regenjacke und Taschenlampe.

Wie Sicher ist es in RumÀnien?

Alles in allem ist das Reisen in RumĂ€nien nicht gefĂ€hrlicher als in irgendeinem anderen Land Europas. In den Dörfern gilt ohnehin noch der alte Ehrekodex der Besitzstandswahrung und gegenĂŒber Fremden eine herrscht eine Offenheit und große Gastfreundschaft. In den StĂ€dten sind Bettler, darunter auch bettelnde Alte, Behinderte und Kinder, ein hĂ€ufig anzutreffendes PhĂ€nomen diese gibt es jedoch Ă€hnlich auch in anderen LĂ€ndern Osteuropas. Vielen Reisenden kommen beim Stichwort RumĂ€nien gleich die „Gypsi- oder Zigeuner“-Phobien hoch, obwohl diejenigen Zigeuner, die betteln, in der Regel nicht stehlen. TatsĂ€chlich erlebten wir die RumĂ€nen im Allgemeinen als ein ĂŒberaus freundliches und Fremden gegenĂŒber offenes und hilfsbereites Volk, welches seinesgleichen auf der Welt sucht.

Bie allen bisher durchgefĂŒhrten Fotoreisen wurden wir weder bestohlen oder angebettelt.

Gibt es Kleidervorschriften beim besuch von orthodoxen Kirchen?

Herren sollten beim Besuch von Kirchen keine kurzen Hosen anziehen. Es muss mindestens das Knie vollstĂ€ndig bedeckt sein. Damen sollten möglichst einen lĂ€ngeren Rock anhaben oder ein Tuch um die HĂŒften wickeln sowie den Kopf mit einem Tuch bedecken.

Wie Sicher ist meine FotoausrĂŒstung?

Bei dieser Fotoreise sind eure Fotokameras und eure AusrĂŒstung (z.B. Fahrzeuge, ZeltausrĂŒstung, Kleidung, FotoausrĂŒstung) zeitweise starken Belastungen durch ErschĂŒtterungen, StĂ¶ĂŸe, Sand, Staub, Sturm, Wasser, KĂ€lte, SchwefeldĂ€mpfen ausgesetzt. Dies gilt besonders fĂŒr die eingesetzten Fahrzeuge bei schwierigen StreckenverhĂ€ltnissen. urbexplorer.com haftet nicht fĂŒr Verluste, Defekte und BeschĂ€digungen von persönlicher AusrĂŒstung. Auch bei Aufbewahrung oder Transport in den Fahrzeugen von urbexplorer.com ist jegliche Haftung ausgeschlossen, soweit nicht vorsĂ€tzliches oder grob fahrlĂ€ssiges Verhalten zu BeschĂ€digung oder Verlust gefĂŒhrt hat.

Wie verstÀndige ich mich in RumÀnien?

Die VerstĂ€ndigung war mit einigen romanischen und englischen Brocken und vor allem Zeichensprache ĂŒberall möglich; Französisch ging nur in wenigen AusnahmefĂ€llen, Deutsch noch seltener und Russisch ĂŒberhaupt nicht. Im Allgemeinen beherrschen lediglich die Jugendlichen wirklich eine Fremdsprache (Englisch).

Wer ĂŒber Vorkenntnisse einer romanischen Sprache verfĂŒgt, hat wenig MĂŒhe, sich einen brauchbaren Grundwortschatz und die wichtigsten Redewendungen anzueignen bzw. Schilder und Alltagstexte sinngemĂ€ĂŸ zu verstehen. Jedoch ist RumĂ€nisch eine eigenstĂ€ndige Sprache innerhalb der romanischen Sprachgruppe; Aussprache, Grammatik und manche Wortfelder des RumĂ€nischen weisen viele Unterschiede zu anderen romanischen Sprachen auf, weshalb auch gute Kenntnisse anderer romanischer Sprachen beim SprachverstĂ€ndnis des RumĂ€nischen schnell an ihre Grenzen stossen.

Kann man sich der Tour unterwegs anschließen?

Wem Berlin ein zu großer Umweg ist fĂŒr den Startpunkt der Fotoexpedition mit dem Bus ist, der kann sich der Tour gerne unterwegs anschließen.

Auf der Hintour kann man beispielsweise bis:

  • Katowice (Polen) Ankunftszeit unseres Busses etwa 21.00 Uhr am ersten Expeditionstag
  • Krakow (Polen) Ankunftszeit unseres Busses etwa 23.00 Uhr am ersten Expeditionstag
  • Cluj-Napoca (RumĂ€nien) Ankunftszeit unseres Busses etwa 11.00 Uhr am zweiten Expeditionstag

der Fototour anschließen.

Ich empfehle hier Cluj-Napoca als Startpunkt eurer Expedition.

Auf der RĂŒcktour könnt Ihr als RĂŒckflughafen wĂ€hlen:

  • Sibiu (Hermannstadt) hier mĂŒsstet Ihr eigenstĂ€ndig von Huniedoara (Eisenmarkt) bis Sibiu fahren und euch einen Transport organisieren.
  • Budapest (Ungarn) Ankunftszeit unseres Busses etwa 21.00 -22.00 Uhr am vorletzten Expeditionstag
  • Bratislava (Slovakei) Ankunftszeit unseres Busses etwa 23.00 -00.00 Uhr am vorletzten Expeditionstag
  • Katowice (Polen) Ankunftszeit unseres Busses etwa 07.00- 08.00 Uhr am letzten Expeditionstag

Ich empfehle hier Budapest als Endpunkt eurer Expedition.

Bitte beachtet das Ihr fĂŒr den Hinflug und den RĂŒckflug verschiedene FlughĂ€fen benötigt.

Ein Rabatt kann bei diesen Optionen leider nicht gewĂ€hrt werden da ich den Bus als Ganzes miete und die Expedition (Bus) schon die gĂŒnstigste Option ist.

Bitte um Beachtung das die Expedition einen Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen hat. Ihr werdet von mit spÀtestens 8 Wochen vor Abfahrt informiert ob die Reise stattfindet.

Danach könnt Ihr die FlĂŒge buchen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (keine Bewertung)