Island im Winter – Zwischen glühender Lava und Eiswelten

Image by Klaus Stebani from Pixabay
Surreale Eisskulpturen formen sich entlang der Küste Islands, ein eindrucksvolles Zeugnis der kreativen Kraft der Natur im eisigen Winter.

Fotoreise Island im Winter: Ein Tag zwischen Lagune, Gletschersee und Diamond Beach

Ein leises Knirschen unter den Stiefeln, der Atem, der sich in der eisigen Luft zu kleinen Wolken formt – willkommen auf einer winterlichen Fotoreise durch Island im Januar. Die Insel der Extreme zeigt sich in den kalten Monaten von ihrer geheimnisvollen Seite, wenn glühende Lava auf ewiges Eis trifft. Der Winter in Island präsentiert sich als atemberaubende Bühne für Fotografen, die das Besondere suchen. Ein Tag voller magischer Momente führt uns zu einigen der beeindruckendsten Naturphänomene der Insel – von einer schimmernden Lagune über einen mystischen Gletschersee bis hin zum faszinierenden Diamond Beach.

Der-Strand-Vik-Island
Die Wellen des Eises umspülen den Strand, während vereiste Felsen die Szene in ein zauberhaftes Wintermärchen verwandeln.

Fotoreise von Laugarvatn zu magischen Lagunen und glitzerndem Diamond Beach

Die Reiseroute führt zu einigen der faszinierendsten Naturschönheiten, beginnend mit der malerischen Jökulsárlón-Lagune, wo glitzernde Eisberge auf dem Wasser tanzen. Der Vatnajökull-Gletschersee präsentiert eine atemberaubende Kulisse aus schneebedeckter Landschaft und klarem Wasser, während der Diamond Beach mit seinen funkelnden Eisskulpturen das Fotografenherz höherschlagen lässt.

Islandpferde-im-Winter
Pferde durchstreifen die verschneiten Ebenen, eingehüllt in die Atmosphäre des isländischen Winters

Wetterbedingungen, Richtige Kleidung und Sicherheit

Die Vorbereitungen für eine Winterreise nach Island beginnen mit der Wahl der richtigen Kleidung. Die Temperaturen können im Januar bis auf -10°C fallen, doch mit den richtigen Schichten aus Funktionskleidung, wasserdichten Jacken und robusten Stiefeln steht einem unvergesslichen Abenteuer nichts im Weg. Die Wetterbedingungen können sich schnell ändern, also ist es ratsam, stets auf alles vorbereitet zu sein und sich über aktuelle Wettervorhersagen zu informieren.

Fotoreise Island im Winter - Roadtrip

Island im Winter – Schönheit in der Kälte

Ein Mythos rankt sich um die Frage, ob Island im Winter wirklich schön ist. Die Antwort lautet eindeutig ja. Die Landschaft verwandelt sich in eine verzauberte Welt aus schneebedeckten Bergen, gefrorenen Wasserfällen und tiefblau schimmernden Gletscherlagunen. Die Magie des Nordlichts taucht den Himmel in tanzende Farben, während die Stille der Natur das Herz berührt.

Winter in den Westfjorden – Unberührte Wildnis

Die Westfjorde Islands sind ein wahres Wintermärchen. Abseits der ausgetretenen Pfade offenbart sich hier die unberührte Wildnis. Verlassene Fischerdörfer, umgeben von schneebedeckten Bergen, erzählen Geschichten vergangener Zeiten. Die glühende Lava, die einst die Insel formte, ist hier besonders präsent und bildet einen faszinierenden Kontrast zur winterlichen Idylle.

Island Fotoreise im Herbst
Spannende Island Fotoreise – Am schwarzen Strand

Islandreisen im Winter – Aktivitäten für Abenteurer

Für Abenteuerlustige gibt es in Island im Winter keine Langeweile. Vom Gletscherwandern über die Erkundung unterirdischer Höhlen bis hin zu einer Fahrt mit dem Schneemobil durch die weiße Pracht – die Möglichkeiten sind schier endlos. Ein Highlight ist zweifellos ein Besuch in den heißen Quellen, wo man sich in warmem Wasser entspannen und den Blick auf die eisigen Weiten schweifen lassen kann.

Angebot
Samyang AF 24mm F1.8 Sony FE Tiny but Landscape Master - Autofokus Vollformat und APS-C Weitwinkel Festbrennweite Objektiv für Sony E, FE, E-Mount für Sony Alpha A9 A7 A7C A7C II A7C R A6000 A5000
  • TINY BUT … LANDSCAPE MASTER: Gerade mal 230g leicht und 7,15cm kurz, ist das lichtstarke (F1.8) 24 mm Weitwinkelobjektiv mit Vollformat Bildwinkel 83,7° (an APS-C Sensor: 60,9°) Ihr kompakter Begleiter für atemberaubende Aufnahmen in erstklassiger Bildqualität
  • KLEINER PREIS – GROSSE LEISTUNG: Schneller und leiser Autofokus (LSTM) für präzise Schärfe, 11 hochwertige Linsenelemente für lebendige Farben und hohe Kontraste, UMC (Ultra Multi Coating) Vergütung gegen Lens Flares sowie 9 Blendenlamellen für ein besonders schönes Bokeh und eine Naheinstellgrenze von nur 19cm für einmalige Aufnahmen aus kurzer Distanz
  • ANWENDUNGSGEBIETE: Der Meister der Astrofotografie eignet sich ideal für atemberaubende Astroaufnahmen. Dank seitlichem LED-Indikator wird ganz leicht auf unendlich fokussiert – so steht gestochen scharfen Astro- und Landschafts-Aufnahmen nichts mehr im Wege
  • FÜR SONY E MOUNT: Kompatibel mit allen aktuell erhältlichen spiegellosen Sony Alpha Vollformat-Kameras wie z.B. Sony A7C, Sony A7R IV, Sony A7 III, A7C II, A7C R und APS-C Kameras wie z.B. Sony A6100, Sony A6400, Sony A6600 mit E-Mount
  • MIT UMFANGREICHEM ZUBEHÖR: Gegenlichtblende, Objektivdeckel für vorne und hinten, gepolsterte Aufbewahrungs- und Transportbox, Anleitung

Letzte Aktualisierung am 27.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Fazit: Glühende Lava und ewiges Eis

Die winterliche Reise durch Island im Januar ist ein Fest für Fotografen und Naturbegeisterte. Die Kombination aus glühender Lava und ewigem Eis schafft eine einzigartige Atmosphäre, die in Erinnerung bleibt. Mit der richtigen Kleidung, Respekt vor den Wetterbedingungen und einer Prise Abenteuerlust steht einer unvergesslichen Entdeckungsreise durch die Winterlandschaft Islands nichts mehr im Wege.

Island Leuchturm Akranes
Copyright: Hans Noll Fotograf

Fotoreisen nach Island: Einzigartige Abenteuer in der Welt der Fotografie

Unsere spezialisierte Island Fotoreise richtet sich an leidenschaftliche Hobby-Fotografen, die das Abenteuer lieben und sich auf die Jagd nach einzigartigen Naturkulissen, imposanten Bergen, historischen Stätten und dem faszinierenden Spiel der Polarlichter begeben möchten. Unsere erfahrenen Guides sind nicht nur Kenner der besten Fotospots, sondern auch Experten in der optimalen Bildgestaltung. Sie begleiten die Teilnehmer zu unterschiedlichen Tageszeiten – sei es beim magischen Sonnenaufgang, tagsüber im sanften Licht, zum beeindruckenden Sonnenuntergang oder in die geheimnisvolle Dunkelheit der Nacht.

Polarlichter in Island - Fotoreise im Herbst
Copyright: Hans Noll Fotograf

Island im Winter 2025: Faszination zwischen glühender Lava und ewigem Eis

Die Fotoreise ist ein Rundum-Erlebnis für Fotografen, die das Abenteuer der Fotografie in vollen Zügen genießen möchten. Unser Team sorgt nicht nur für fachkundige Anleitung, sondern schafft auch Raum für individuelle Kreativität und Entdeckungen. Tauchen Sie ein in die Schönheit Islands, lassen Sie sich von der Natur inspirieren und halten Sie die magischen Momente auf Ihrer Kamera fest – sei es im glühenden Licht der Lava oder im eisigen Zauber der winterlichen Landschaft. Erleben Sie Island durch die Linse Ihrer Kamera und nehmen Sie unvergessliche Bilder mit nach Hause.

Siehe auch: Polarlichter & Skandinavien Fotoreisen

War der Artikel hilfreich?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 678

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?