Ein malerischer Ort an der SĂĽdkĂĽste von Island

Es ist ein kleiner malerischer Ort unterhalb des Mýrdals-Gletschers mit einem wunderschönen schwarzen Strand den wir auf unserer Island Fotoreise entdeckten – Vík í Mýrdal. Aber die Bewohner sind einer permanenten Bedrohung ausgesetzt, und zwar einem Ausbruch des Vulkans Katla, der immer mal wieder grummelt. Vík í Mýrdal liegt an der südlichsten Spitze Islands. Der kleine Ort hat rund 300 Einwohner, keinen Hafen aber einen der spektakulärsten Strände der Welt und liegt gefährlich nah am besagten Vulkan Katla, der unter dem Gletscher Mýrdalsjökull schlummert. Katla ist ein mächtiger Vulkan der immer mal wieder alle 40 bis 80 Jahre aktiv wird – das letzte Mal 1918. Das Datum lässt vermuten, dass ein baldiger Ausbruch der Katla nicht mehr fern ist.

Continue reading →


Island – das Land aus Feuer und Eis

Wer schon mal mit uns auf einer Fotoreise durch Island unterwegs gewesen ist, hat gemerkt das man auf diesem Roadtrip über die wunderschöne Insel gar nicht weiß wo man als erstes schauen soll. Mit jeder Kurve und alle 10 Minuten ändert sich die Landschaft und die Lichtstimmung. Manche sehenswerten Orte sind leicht erreichbar und voller Touristen und wiederum andere sind etwas versteckt und menschenleer.

Einer der beeindruckendsten Geheimtipps Islands ist der Gletschersee Fjallsárlón. Er ist weder der größte noch der bekannteste aber vielleicht gerade deshalb der interessanteste. Für mich persönlich ist er ein ganz besonderes Highlight fernab der Touristen-Hotspots.

Continue reading →