Riesenrad und Autoscooter in Pripyat

Eine spannende Reise nach Tschernobyl mit einem Reiseveranstalter aus Deutschland bequem buchen. Komm mit uns auf eine faszinierende Tschernobyl Tour und mach Dir selbst ein Bild!

Es ist das bekannteste Wahrzeichen der Geisterstadt Pripyat und ein Motiv das jeder Lost Place Fotograf einfangen muss wenn er an unserer Fotoexpedition nach Tschernobyl und Pripjat teilnimmt. Mittlerweile wird dieser Ort auch von vielen Tagestouristen heimgesucht die eine sogenannte “Chernobyl Tour” buchen ein Selfie mit dem Riesenrad machen und wieder verschwinden.

Am 1. Mai 1986 sollte neben den üblichen Maifeierlichkeiten auch der Vernügungspark in Pripyat zum ersten Mal seine Tore für Besucher öffnen. Auf den Straßen wehten die Fahnen und Dekorationen zum üblichen Maifeiertag. Es kam jedoch alles anders, am 26. April 1986 explodierte im nur wenige Kilometer entfernten Tschernobyl ein Kernreaktor und sorgte so für jene unbeschreibliche Katastrophe, die den meisten von uns wohl noch zu gut in Erinnerung geblieben sein dürfte.

Einen Tag nach der Tschernobyl-Katastrophe entschloss sich die Stadtverwaltung dazu, den Freizeitpark für Besucher trotzdem zu öffnen, um den Menschen etwas Ablenkung von den Ängsten und Gefahren der Katastrophe zu verschaffen.

Doch nach nur wenigen Stunden, in denen das Riesenrad des Parks sowie ein Autoscooter und ein Fallschirmturm zumindest für das ein oder andere vorsichtige Lächeln in den Gesichtern der Besucher und vor allem der Kinder gesorgt haben dürfte, kam der Befehl, Pripyat endgültig zu evakuieren.

Hier präsentiere ich euch einen Kurzfilm von unserer Fotoexpedition im Mai 2015

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Corona Krise in der Reisebranche

Coronavirus – Die Auswirkungen auf die Reisebranche

Inhalt des Artikels1 Reiseveranstalter am Rande der Existenz2 Reisen nach der Krise – Ein Ausblick 3 Die Krise – eine Chance gegen den Massentourismus? Reiseveranstalter am Rande der Existenz Die Krise rund um das Coronavirus […]

Lost Places Tour in Tschernobyl

FAQ Tschernobyl Pripjat Stalker Tour

Inhalt des Artikels1 Mit welchen Bus fahren wir durch die Sperrzone?2 Wenn ich mich in Kiew der Expedition anschließen möchte wie komme ich am Besten vom Flughafen zum Hotel?3 Wie Hoch ist die Gesamtstrahlung die […]

4 Tage Tour durch Tschernobyl ✓ abseits der Touristenströme ✓ entlegene Dörfer und Kirchen ✓ kleine Teilnehmergruppe ✓ Führung durch das Kraftwerk ✓ Tagesausflug zum Atomwaffenlager ✓ erfahrener Guide und Dosimeter ✓ alles Inclusive

“МСЧ-126” – Das düstere Krankenhaus in Prypjat

Seit 2014 organisieren wir erfolgreich als deutsches Reiseunternehmen spannende Reisen in die Sperrzone von Tschernobyl. Als ein professioneller Touranbieter überlassen wir das Thema “Sicherheit” nicht dem Zufall. Begleitet wirst du von erfahrenen örtlichen Guides und […]

Die Wallfahrer – Lost Places Fototour

Inhalt des Artikels1 Was sind Lost Places Fototouren?2 Fototouren für Lost Places Fotografen3 Zweiter Tag – Das Untersuchungsgefängnis (14.00.00 bis 16.00 Uhr) Was sind Lost Places Fototouren? Unsere Lost Places Fototouren finden meist an einem […]

Hinweise zur Eigenanreise nach Kiew

Die An- und Abreise ist KEIN Bestandteil der Reiseleistung und des Reisevertrages. Flugausfälle oder Verspätungen, die zu einer Nichtteilnahme führen, gehen ausschließlich zu Lasten des Reiseteilnehmers. Wir bitten alle Teilnehmer, sich frühzeitig in Kiew einzufinden. […]