Iran Rundreise – Geheimnisvolles Persien

Iran Rundreise - Geheimnisvolles Persien
Fotoreise Iran - Geheimnisvolles Persien

Was sind Urbexplorer Fotoreisen?

In einer kleinen Gruppe könnt ihr unsere spannenden Reiseziele erkunden, interessante Fotomotive suchen, intensiv erleben und wahrnehmen. Uns alle verbindet die Fotografie auf unseren Reisen ganz gleich ob Anfänger oder Fortgeschrittener. Die Fotomotive sehen, fotografisch fixieren und gemeinsam auswerten ist unsere Herangehensweise. Unsere Fotoabenteuer in den Iran sind etwas für Hobbyfotografen, Kulturbegeisterte und Abenteurer. Wir zeigen unseren Gästen die schönsten Fotospots zu den entsprechenden Tageszeiten. Hintergrundinformationen zu den Ausflugszielen runden unser gemeinsames Abenteuer ab.

Eine faszinierende Reise in den Iran

Gemeinsam brechen wir zu einem Fotoabenteuer in das geheimnisvolle Persien auf, ein Land, das in den letzten Jahrzehnten nicht im Fokus der Welt stand. Wir erkunden majestätische Städte, farbenfrohe Moscheen, wundervolle Brücken, prächtige Paläste und heilige Stätten für die Anhänger des schiitischen Islam. Die ältesten Städte der Welt, Dörfer aus Lehm, heilige Orte des Zarathustrismus und unzählige Sehenswürdigkeiten in Teheran, Kom, Kaschan, Abjane, Isfahan, Mejbod, Chak Chak, Kharanaq, Jazd, Persepolis und Shiraz warten darauf, von uns erkundet zu werden.

Rundreise zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Iran

Verlasst mit uns die ausgetretenen touristischen Pfade! Wir fahren in die Wüste und verbringen eine Nacht in einer ehemaligen Karawanenstation. Am Abend bestaunen wir den Sonnenuntergang und machen ein Lagerfeuer, um gemeinsam den Tag ausklingen zu lassen. Wir durchstreifen quirlige Basare und genießen den Duft von Safran, Hibiskus und Kardamom. Übernachten werden wir in traditionellen Hotels mit wunderschönen Innenhöfen, in denen wir abends die traditionelle Wasserpfeife rauchen.

1 TAG – ANREISETAG (Flugzeiten vorbehaltlich endgültiger Flugdaten)

  • Abflug am Vormittag/ Mittag in Deutschland mit Zwischenlandung in Islanbul
  • Ankunft in der Nacht in Teheran IKA
  • Bustransfers zum Hotel in Teheran
  • Check in im Hotel
  • Übernachtung

2 TAG

  • gemeinsames Frühstück
  • Fotospaziergang durch Teheran mit dem berühmten Azadi Turm (Freiheitsturm)
  • Golestan Palast, Negarestan Gärten, antiamerikanische Graffiti und Botschaft der USA
  • Abendessen, Übernachtung

3 TAG

  • gemeinsames Frühstück und Check out
  • Teheran Sightseeing: großer Basar, Ayatollah Khomeini Mausoleum
  • Weiterfahrt nach Kaschan, auf dem Weg Sightseeing in der Stadt Kom mit der großen Moschee
  • Abendessen, Check in und Unterkunft im Hotel in Kaschan

4 TAG

  • gemeinsames Frühstück
  • Stadterkundung in Kaschan: Agha Bozorg Moschee, historische Häuser Tabatabaei und Boroujerdi, Hammam (Stadtbäder)
  • Wir machen einen Ausflug in die Wüste, auf dem Weg besuchen wir ausgetrocknete Salzseen, eine unterirdische Stadt, die Moschee Ebne Helal Ali-Schrein, reiten auf dem Kamel und genießen den Sonnenuntergang in der Wüste
  • Abendessen und Übernachtung in der Wüste in einer Karawanserei in einer Art gemauertem Zelt in einfacher Ausstattung und Gemeinschaftsbad/WC

5 TAG

  • gemeinsames Frühstück
  • Abfahrt von der Wüste nach Kaschan, dann nach Isfahan, auf dem Weg zum wunderschönen Dorf Abjaneh
  • Fotospaziergang durch Abyaneh und Zeit für eigene Erkundungen
  • Weiterfahrt nach Isfahan und Check In im Hotel
  • Unterkunft, Abendessen danach kurzer Abendspaziergang durch Isfahan zu den berühmten Brücken

6 TAG

  • gemeinsames Frühstück
  • Fotowalk durch Isfahan: Palast der 40 Säulen, Rund um den großen Platz Meidune Emam (der zweitgrößte Platz nach dem Tienanmen in Peking ) mit einer quirligen Atmosphäre und verwinkelten Gassen
  • Moschee Masjed-e Emam, Moschee Sheikh Loftollah, Ali Qapu Palast, Präsentation der traditionellen Teppiche, Kathedrale des Heiligen Erlösers,
  • Museum der traditionellen Musikinstrumente – Musikafführung einer traditionellen armenischen Musikern
  • gemeinsames Abendessen und Übernachtung

7 TAG

  • gemeinsames Frühstück und Check out aus dem Hotel
  • Weiterfahrt nach Yazd, auf dem Weg Besuch Meybod, Chak Chak (gebaut von den Zoroastriern, ein Feuertempel, wo das Feuer noch 1600 Jahre brennt) und Kharanaq einer historischen Stadt aus Lehm
  • Check in im Hotel, gemeinsames Abendessen und danach Abendspaziergang durch Yazd

8 TAG

  • gemeinsames Frühstück
  • Fotospaziergang durch Yazd (eine der ältesten Städte der Welt): die Moschee Masjid-e Jame Komplex Amir Chakhmakh, Türme der Stille
  • Weiterfahrt nach Shiraz, Check in im Hotel
  • gemeinsames Abendessen und Übernachtung

9 TAG

  • gemeinsames Frühstück
  • Ausflug nach Persepolis (Stadt gebaut vor 2500 Jahren),
  • Fotospaziergang in Shiraz: Rosa Moschee, Bäder, Basar, Zitadelle, Freizeit, Abendessen
  • gemeinsames Abendessen
  • Fahrt zum Flughafen in Shiraz
  • 20.00 – Abflug nach Teheran
  • 21.00 – Fahrt zum Hotel in Teheran
  • 22.00 – Freizeit und Übernachtung

10 TAG ABREISETAG (Flugzeiten vorbehaltlich endgültiger Flugdaten)

  • gemeinsames Frühstück oder Lunchpaket
  • Fahrt zum internationalen Flughafen in Teheran IKA
  • Ankunft am Flughafen Iman Khomeini
  • Abflug nach Deutschland über Istanbul
  • gegen Nachmittag Ankunft in Deutschland

Inclusivleistungen:

  • Flug Deutschland (München, Frankfurt, Berlin, Düsseldorf) – Teheran – und zurück
  • Inlandsflug von Shiraz – Teheran
  • Busfahrten vor Ort laut Programm
  • Erfrischungen und Mineralwasser auf den Fahrten
  • Besuch der Sehenswürdigkeiten und Programmpunkte laut Reiseplan
  • 9 Übernachtungen (8 Übernachtungen in Hotels im DZ / EZ + 1 Wüstenübernachtung)
  • 9 Frühstück, 9 Abendessen (8 im Restaurant / Hotel + 1 im Wüstencamp)
  • Alle Eintrittsgelder zu historischen Stätten und Sehenswürdigkeiten
  • Speziell qualifizierte iranische Reiseleitung neben der Reisebegleitung von Urbexplorer

Nicht inclusive:

  • Trinkgelder (Hotel, Guide, Fahrer) und alle persönlichen Ausgaben wie Minibar, Telefonate, bezahltes Internet, Zimmerservice, zusätzliche Mahlzeiten, Wäscherei, usw.
  • Alle optionalen Touren, Sehenswürdigkeiten und andere Dienstleistungen, die nicht in der Reiseroute enthalten oder nicht angegeben oder vereinbart sind
  • Nicht explizit angegebene Mahlzeiten
  • Reiseversicherungskosten
  • Visagebühren, Visabeantragung in der iranischen Botschaft in Deutschland; Kostenpunkt etwa 75 €

Im Iran kann keinen Alkohol kaufen, es herrscht strenge Prohibition

Was ist eine Urbexplorer Abenteuerreise?

Unsere Abenteuerreisen beginnen im jeweiligen Land, in welches die Gäste per Flugzeug reisen. Gemeinsam brechen wir dann zu den verschiedenen Destinationen auf. Wir erkunden und entdecken von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang und soweit es die Wetterbedingungen zulassen. Wir nehmen unsere Mahlzeiten gemeinsam ein und verbringen auch die Nächte in einer gemeinsamen Unterkunft oder Hotel. Da wir meist Abseits der touristischen Routen unterwegs sind,  muss mit einfachen aber sauberen Unterkünften gerechnet werden. Danach fliegen die Gäste wieder zurück nach Deutschland. Der Flug ist in unseren Abenteuerreisen inklusive.

Eine Abenteuerreise wie diese kann mitunter sehr anstrengend sein und einige Unwägbarkeiten mit sich bringen. Um zu erfahren ob Du den Mut hast um an unserer Expedition teilzunehmen stell Dir folgende Fragen:

  1. Schaffe ich es eine längere Zeit in einem Kleinbus zu fahren?
  2. Schaffe ich es mit einem vollbeladenen Rucksack, Stativ etwa 3 bis 5 km am Tag zu wandern?
  3. Bin ich trittsicher und habe ich einen ausgeprägten Orientierungssinn?
  4. Komme ich mit kurzzeitig wenig Schlaf aus und mit einem veränderten Tagesablauf während der Expedition aus?
  5. Habe ich Lust in einem kleinen Team von Entdeckern eine spannende Abenteuerreise zu erleben?
  6. War ich bereits alleine in fremden Ländern auf Reisen und finde ich mich zurecht?

Der Altersdurchschnitt bei unseren Reisen

Auf unseren Reisen kommen Menschen verschiedenster Altersgruppen in Kontakt. Die jüngsten Teilnehmer unserer Tschernobyl-Touren waren gerade 18 Jahre alt, unsere älteste Teilnehmerin, die uns letztes Jahr auf unserer Tschernobyl Radiation Tour begleitet hat, war sage und schreibe 80 Jahre alt, wofür wir den größten Respekt haben. Der Großteil unserer Gäste ist zwischen 25 und 70 Jahren alt. Diese Mischung finde ich persönlich sehr gut, denn die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass sich Jung und Alt prima verstehen, gemeinsame Themen haben, ihre Erfahrungen in angeregten Gesprächen austauschen und sich gegenseitig Hilfestellungen, zum Beispiel beim Fotografieren, geben.

Dies liegt vor allem an der kleinen Gruppengröße (an unseren Reisen nehmen höchstens 15 Personen teil), an der ungezwungenen und familiären Atmosphäre sowie daran, dass sich meine Mitarbeiterin und ich altersmäßig irgendwo dazwischen befinden und gänzlich Teil der Gruppe sind.

Weitere Hinweise für eine Reise in den Iran

  • Im Iran ist es sehr sicher, und unserer Meinung nach sicherer als in Deutschland
  • Es ist ein Land, wo Verbrechen wie Diebstahl oder Raub sehr hart bestraft werden, deshalb sind diese Delikte auf einem sehr niedrigen Niveau.
  • Iraner sind sehr offen und freundlich gegenüber Ausländern.
  • Zur Einreise benötigst Du einen Pass mit einer Gültigkeit von 6 Monaten ab Grenzüberquerung.
  • Frauen müssen im Iran den Kopf bedecken und Kleidung tragen die ihre Beine bedecken.
  • Herren müssen auch ihre Füße bedeckt halten. Dafür dürfen Sie T-Shirts tragen.

Hier findest du noch ausführliche Reise – und Sicherheitshinweise des auswärtigen Amtes

Bestellablauf

  • Einen Platz in unserem Urbexplorer Expeditionsteam für Dich und eventuell deiner Begleitung sichern indem Du diese auf dieser Seite buchst.
  • Du checkst ob Du noch einen gültigen Reisepass hast, wenn nötig müsstest Du einen beantragen.
  • Wir senden Dir einen Reisevertrag zu, mit allen Details zur Fotoexpedition. In diesem Vertrag benötigen wir auch noch Angaben von Dir. Diesen Vertrag liest Du dir gewissenhaft durch, ganz besonders die Reisebedingungen. Wenn alles in Ordnung ist unterschreibst du diesen und sendest zwei Ausfertigungen an uns zurück mit einer Kopie deines Personalausweises/Reisepasses. Eine Ausfertigung des Vertrages senden wir Dir unterschrieben zurück.
  • Du zahlst 30 % vom Reisepreis innerhalb einer Woche ab Buchung an uns damit dein Platz bei dieser Fotoexpedition sicher ist.
  • 6 Wochen vor Abfahrt überweist Du uns die restlichen 70 % vom Reisepreis
  • Nachdem der Gesamtbetrag eingegangen ist bekommst Du von uns eine Bestätigung darüber
  • Etwa 4 Wochen vor Abfahrt bekommst Du in einer Rundmail alle Infos zur Fotoexpedition sowie die Zeiten zur Abfahrt unseres Busses und zum Treffpunkt in Berlin und einen groben Tagesablauf
  • Bitte weiterhin um Beachtung das sich einzelne Programmpunkte ändern können. Siehe auch die AGB´s und Reisebedingungen.
  • Mindestteilnehmerzahl 8 / Höchstteilnehmerzahl 12 Personen (spätestens 4 Monate vor Abfahrt bekommst du eine definitive Antwort von uns ob die Reise stattfindet)
  • Du bekommst von uns einen Sicherungsschein nach § 651 k BGB von der Zurich Versicherung
  • Das Visum beantragst du in Eigenregie bei der zuständigen iranischen Botschaft, wir unterstützen dich aber dabei.

Hintergründe und Folgen des tödlichen Unfalls in Tschernobyl

Wird der Besuch der Duga 3 Radarstation in Zukunft noch möglich sein? Wie wir bereits berichtet haben ist am Abend des 27. November der weißrussische Stalker, Dimitrij Szkinder auf dem Gelände der Duga 3 Radarstation […]

Lost Places Fototouren ✓ bis zu 10 Stunden freies Erkunden ✓ märchenhafte Schlösser ✓ düstere Industrieanlagen ✓ verlassene Kirchen ✓ kleine Gruppe.

Russisches Militärkrankenhaus

Der riesige Gebäudekomplex wurde im Jahr 1929 von den Deutschen gebaut und diente später der Wehrmacht als Krankenhaus. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Areal von der Sowjetarmee übernommen und als Militärkrankenhaus weiter betrieben. Das […]

Anreise und der erste Paddelschlag

Die Anreise Ich habe mich entschlossen mit dem Auto zum Treffpunkt nach Berlin zu fahren. Ausschlaggebend für mich sind die nicht kalkulierbaren Zeiten an der ukrainischen Grenze. So kann ich egal wann wir wieder ankommen […]

Spendenaktion für die Einsiedler von Tschernobyl

Spendenaktion – Einsiedler in Tschernobyl

Inhalt des Artikels1 Das Leben der Einsiedler in Tschernobyl2 Unsere Hilfsaktion für die Babushkas3 Ein ehrgeiziger Plan um den Einsiedlern zu Helfen4 Alleine schaffen wir das nicht – Wir brauchen eure Hilfe! Das Leben der […]

Die geheimnisvolle Geisterstadt Prypjat

Sozialistische Musterstadt Prypjat – Eine sozialistische Musterstadt für die Mitarbeiter des Kernkraftwerkes Die im Jahr 1970 für die Fabrikarbeiter des Atomkraftwerks Tschernobyl errichtete Stadt Prypjat war von der Katastrophe am stärksten betroffen. Das Durchschnittsalter der […]