Altes Stadtbad in Leipzig

Stadtschwimmbad mit Saunabereich in den Jahren 1913 bis 1916 erbaut bestehend aus einer separaten Frauen- und Männerschwimmhalle

Was sind Lost Places Fototouren?

Unsere Lost Places Fototouren finden meist an einem Wochenende als Tages oder Wochenendtouren in sogenannten Lost Places statt, wie ehemaligen Fabriken, Schwimmbädern, Kraftwerken, Kirchen oder Schlössern. Hier kannst du die entsprechenden Objekte frei erkunden und nach Herzenslust fotografieren. Im Hintergrund kümmert sich ein Guide von uns um dich und zeigt dir die schönsten Fotomotive. Hier dreht sich alles um das Erkunden verborgener und geheimer Orte. Du erfährst von uns historische Informationen zu diesen geheimnisvollen Orten und nimmst tolle Fotos als Andenken mit nach Hause.

Historisches Stadtbad in Leipzig (11.00 Uhr bis 15.00 Uhr)

Das Angebot ist nicht mehr aktuell

Das Stadtbad wurde 1913 bis 1916 erbaut. Es verfügt über zwei voneinander getrennte Schwimmhallen für Männer und Frauen. Die Männerschwimmhalle besaß eine der ersten Wellenanlagen in einem Hallenbad in Europa. Es gab medizinisch-therapeutische Angebote, wie Wannen- und Schwitzbäder und zwei getrennte Saunabereiche. Ein architektonischer Höhepunkt war die Damensauna im maurischen Stil.

Prächtige Säulen und Bögen, filigrane Muster mit Goldverziehrungen sowie dekorative Mosaike zieren die Räumlichkeiten. Gegen den weiteren Verfall wurde im Jahr 2006 die unselbstständige Förderstiftung „Leipziger Stadtbad“ auf Initiative der Kommunalen Wasserwerke Leipzig GmbH gegründet. Im Dezember 2009 erfolgte die Umwandlung in eine selbstständige Stiftung. Ziel der gemeinnützigen Förderstiftung ist es, mittelfristig einen tragfähigen Ansatz zum Erhalt des Leipziger Stadtbades zu erarbeiten und Gelder für die Sanierung zu sammeln.

  • Stadtschwimmbad mit Saunabereich in den Jahren 1913 bis 1916 erbaut bestehend aus einer separaten Frauen- und Männerschwimmhalle
  • Damensauna im maurischen Stil mit sehr prächtigen Verzierungen. Kein Vandalismus oder Graffitis
  • 4 Stunden Zeit, um diese historische Location inclusive Keller und Nebenräumen völlig frei zu erkunden.
  • kleine Gruppe und viel Bewegungsfreiheit
  • Fotorechte für den privaten Gebrauch

Wichtige Hinweise zur Fototour

Wir fahren an Lost Places um diese zu erkunden, dies sind Gebäude und Orte die wir mit Zustimmung besuchen dürfen. Dies sind keine illegalen Touren! Jeder haftet für sich bei eventuellen Unfällen e.t.c. Für die Fotos sind nach Rücksprache mit den Eigentümern/Verwaltern Fotorechte für den privaten Gebrauch eingeräumt worden. Bei den Objekten handelt es sich um verlassene Orte. Die auf den Bildern gezeigten Motive entsprechen dem aktuellen Stand.

Wir können aber nicht ausschließen, dass sich kurzfristig die Situationen und Motive vor Ort ändern. Bitte habt dafür Verständnis. Genauso können sich auch Änderungen im Tourablauf ergeben. Insbesondere wenn kurzfristig einzelne Objekte verkauft, abgerissen, vermietet werden. In diesem Fall erstellen wir eine Alternativroute. Nach Abschluss des Bestellvorgangs bekommt Ihr eine Bestellbestätigung.

Wir verschicken dann den Tourplan per PDF an die angegeben E-Mail Adresse, etwa 3-5 Tage vor Tourbeginn.

Die Frauenschwimmhalle ist aktuell aufgrund von mangelnder Qualität der Bausubstanz von der Stadt Leipzig gesperrt. Eine Nutzung in diesem Jahr kann derzeit nicht gewährleistet werden. Die Bereiche, in denen sich die Saunen und der prachtvolle Ruhebereich im maurischen Stil sowie weitere Teile des Bades befinden, sind nach wie vor begehbar. Die Förderstiftung Stadtbad Leipzig befindet sich im Gespräch mit der Stadt, um eine Lösung zu finden, die Frauenschwimmhalle weiter für Fototouren nutzen zu können. Deshalb bieten wir die Tour bis zur endgültigen Entscheidung zum stark reduzierten Preis an.