Kaßberg Gefängnis in Chemnitz

Lost Places Fototouren ✓ bis zu 10 Stunden freies Erkunden ✓ märchenhafte Schlösser ✓ düstere Industrieanlagen ✓ verlassene Kirchen ✓ kleine Gruppe.
Bei unseren Lost Places Fototouren kannst du in einer kleinen Gruppe völlig legal, verborgene Lost Places und geheimnisvolle Orte frei erkunden und fotografieren.

Lost Places Fototour zum verlassenen Gefängnis in Chemnitz

Das Gefängnis wurde 1886 als Königlich-Sächsische Gefangenenanstalt errichtet. Es erlebte danach eine wechselvolle Geschichte. Ihr habt 4 Stunden Zeit um das spannende Gelände völlig frei zu erkunden. Bei diesen Fototouren “Hinter Gittern in Chemnitz” gibt es für jeden Teilnehmer eine Eintrittskarte für das Sächsische Eisenbahnmuseum Chemnitz (kurz: SEM) für eine Fototour nach dem Gefängnis gratis dazu.

Beim SEM handelt es sich um das größte Eisenbahnmuseum Europas mit einer einzigartigen Sammlung deutscher Dampf- und Diesellokomotiven. Das besondere daran ist, dass das Gelände in seinem ursprünglichen Zustand belassen wurde, um den Besuchern einen Eindruck der damaligen Atmosphäre zu geben. Viel Urbanes gibt es zu entdecken, auch abseits der der beiden Ringlokschuppen.

Highlights sind unter anderem die beiden großen Ringlokschuppen mit Lokomotiv-Werkstatt und einem großen Hubwerk, der Kohlehochbunker, eine urbane Feldbahnanlage und allerhand Fahrzeuge in diversen Winkeln des Museums.
Natürlich ist ein Guide für euch mit vor Ort, der euch bei der Suche nach den besten Spots unterstützt.
Als kleinen Vorgeschmack hier 3 Fotos, den Rest müsst ihr selbst erkunden!