Im ukrainischen Amazonas

Bewertet mit 5.00 von 5 basierend auf 2 Kundenbewertungen
(2 Kundenrezensionen)
 
Angebot!  

690,00  650,00 

  • Hin und Rückfahrt ab/bis Berlin mit einem Renault Traffic und einem Kraftfahrer mit P-Schein
  • Übernachtung und volle Verpflegung während unserer Abenteuerreise (Frühstück, Mittagessen und Abendessen mit Getränken)
  • 3 Übernachtungen in Privatunterkünften auf dem Bauernhof in Doppel oder Mehrbettzimmern (Fotograf/Fotograf und FotografIn/FotografIn oder Paar)
  • 1 Übernachtung im DZ (Fotograf/Fotograf und FotografIn/FotografIn oder Paar) im Hotel in Korosten
  • Tagesausflug in die Sperrzone von Tschernobyl & Pripjat
  • Ein Kajak für 1 oder 2 Teilnehmer mit Schwimmweste für jeden sowie Verpflegung
  • Ein örtlicher Guide für die Dauer des Aufenthaltes nur für unsere Gruppe
  • Ein deutschsprachiger Guide von Urbexplorer während der Fotoexpedition
  • Ein örtlicher Guide in der Sperrzone von Tschernobyl nur für unsere Gruppe
  • Dosimeter Terra P in ausreichender Menge während des Tagesausfluges nach Tschernobyl
  • Die Höchstteilnehmerzahl für diese Fotoexpedition ist auf 6 begrenzt.
  • Die Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein
  • Sicherungsschein gem. § 651k BGB von der Zurich Versicherung
Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Wir laden euch zu einer spannenden Abenteuer & Fotoreise im Pripjat Nationalpark ein. Wir schwimmen im Kajak auf den Gewässern des ukrainischen Amazonas in der Nähe der Grenze zu Weißrussland. Diese Abenteuerreise ist das Richtige für Abenteurer und Entdecker sowie Fans von unberührter Natur, Wildlife und grandiosen Landschaften oder denjenigen die einfach mal Lust haben gemeinsam mit Gleichgesinnten ein paar Tage in wilder Natur Abenteuer zu erleben. In den vier Tagen werden wir etwa 40 Kilometer auf dem Pripjat Fluss zurücklegen. Wir durchqueren wilde Sümpfe, Dörfer fernab jeder Zivilisation. Wir begegnen wilde und zahme Tiere bevor wir am Abend den wunderschönen Sonnenuntergang gemeinsam am Lagerfeuer genießen.

Unser Frühstück wird von Einwohner der einzelnen Dörfer zubereitet die wir gerade durchqueren. Wir genießen die unbeschreibliche Stille und das Gefühl fernab jeder Zivilisation zu sein. Hier siehst du Dörfer die man so bei uns im 19 Jahrhundert gesehen hat.

Wir schlagen jeden Tag unsere Zelte in wilder Zivilisation auf, bereiten unser Abendessen gemeinsam zu und sammeln Holz für unser Lagerfeuer. Vielleicht haben wir Glück und fangen einen prächtigen Fisch den wir dann gemeinsam Zubereiten und Essen. Natürlich habt Ihr jeden Tag die Möglichkeit jeden Tag im kristallklaren Wasser zu baden. Die Abende verbringen wir gemeinsam am Lagerfeuer und lassen so den Tag ausklingen und planen dann die Reiseroute für den nächsten Tag.

Im Reisepreis ist der Transport von/bis Berlin enthalten sowie der Kajak, Schwimmwesten, Verpflegung, Wasser, alkoholfreie Getränke und Brennholz. Auf unserer Reise wird uns ein echter ukrainischer Abenteurer begleiten der die Gegend wie seine Westentasche kennt. Wir freuen uns auf euch. Macht euch selbst ein Bild.

Erster Tag

  • 15.00 Uhr Abfahrt vom Parkplatz ggü. Bahnhof Berlin Jungfernheide

Zweiter Tag

  • 7.00 Uhr Ankunft im Dorf Liubiaz
  • 7.30 Uhr gemeinsames Frühstück
  • 8.30 Uhr wir nehmen unsere Kajaks in Empfang und bereiten uns auf unsere Tagesetappe vor
  • 9.30 Uhr Abfahrt mit dem Kajak unterwegs Zwischenstops für Fotomotive
  • 13.00 Uhr kurze Rast mit kleinem Imbiss (belegte Brote, Getränke, geräucherter Fisch, Gemüse) auf der Halbinsel Morowane
  • 13.30 Uhr Weiterfahrt mit dem Kajak unterwegs Zwischenstops für Fotomotive
  • 18.00 Uhr Ende unserer Tagesetappe: Wir kommen im Dorf Swalowyczy an
  • 19.00 Gemeinsames Abendessen mit regionalen Spezialitäten mit Schaschlik, Salate, Suppen, Gemüse, Kartoffen, Brot sowie Bier und AfG´s am Lagerfeuer
  • Übernachtung in Privatunterkünften in einfacher Ausstattung

Dritter Tag

  • 9.00 Uhr Frühstück
  • 10.00 Uhr fotografische Erkundung des Dorfes Swalowyczy, Möglichkeit zum Baden im Pripyat Fluss.
  • 13.00 Uhr gemeinsames Mittagessen
  • 14.00 Uhr Abfahrt mit dem Kajak unterwegs Zwischenstops für Fotomotive
  • 19.00 Uhr Ende unserer Tagesetappe: Wir kommen im Dorf Mlyny an.
  • 19.30 Uhr Gemeinsames Abendessen mit regionalen Spezialitäten mit Schaschlik, Fisch, Salate, Suppen, Gemüse, Kartoffen, Brot sowie Bier und AfG´s am Lagerfeuer
  • Übernachtung in Privatunterkünften mit einfacher Ausstattung

Vierter Tag

  • 9.00 Uhr Frühstück
  • 10.00 Uhr Abfahrt mit dem Kajak unterwegs Zwischenstops für Fotomotive
  • 11.30 Ankunft auf der Insel Newyliatyn: Hier erkunden wir die interessanten Gewächse sowie österreichische Bunker aus dem ersten Weltkrieg.
  • 13.30 Uhr Abfahrt mit dem Kajak unterwegs Zwischenstops für Fotomotive, Rückkehr zum Dorf Mlyny
  • 15.00 Uhr Zeit zum Entspannen! Wir gehen baden im See Zaswyckie wo das Wasser eine absolut blaue Farbe hat.
  • 19.00 Uhr Gemeinsames Abendessen mit regionalen Spezialitäten mit Schaschlik, Fisch, Salate, Suppen, Gemüse, Kartoffen, Brot sowie Bier und AfG´s am Lagerfeuer
  • Übernachtung in Privatunterkünften mit einfacher Ausstattung

Fünfter Tag

  • 9.00 Uhr gemeinsames Frühstück
  • 10.00 Uhr Abfahrt in Richtung Korosten
  • Gegen 16.00 Uhr kommen wir in Korosten an
  • gegen 16.30 Uhr Check in im Hotel
  • Eigene Erkundung der Stadt / Besuch des Stalinbunkers
  • 19.00 Uhr gemeinsames Abendessen danach Freizeit

Sechster Tag

  • 7.00 Uhr Frühstück und Check out aus dem Hotel
  • 8.00 Uhr Abfahrt in Richtung Sperrzone von Tschernobyl zum Kontrollpunkt Dityatky
  • 10.00 Uhr Erkundung der Sperrzone: Kraftwerk und Denkmal sowie der neue Sarkophag, Kühlturm und Fischfarm
  • Geisterstadt Pripjat: Hauptplatz mit Kulturhaus Energetyk, Autoscooter und Riesenrad, Schule und Schwimmbad, Kindergarten
  • 16.00 Uhr Mittagessen in Tschernobyl
  • 17.00 Ausreise aus der Sperrzone über den Kontrollpunkt Dityatki in Richtung Berlin

Siebenter Tag

  • gegen 1.00 Uhr Ankunft an der Grenze UA/PL
  • Fahrt über Katowice, Wroclaw und Cottbus nach Berlin
  • gegen 12.00 Uhr – 14.00 Uhr Ankunft in Berlin (je nach Dauer der Grenzabfertigung)

Inklusivleistungen

  • Hin und Rückfahrt ab/bis Berlin mit einem Renault Traffic und einem Kraftfahrer mit P-Schein
  • Übernachtung und volle Verpflegung während unserer Abenteuerreise (Frühstück, Mittagessen und Abendessen mit Getränken)
  • 3 Übernachtungen in Privatunterkünften auf dem Bauernhof in Doppel oder Mehrbettzimmern (Fotograf/Fotograf und FotografIn/FotografIn oder Paar)
  • Ein Kajak für 1 oder 2 Teilnehmer
  • Ein örtlicher Guide für die Dauer des Aufenthaltes nur für unsere Gruppe
  • Ein deutschsprachiger Guide von Urbexplorer während der Fotoexpedition
  • Ein Tagesausflug in die Sperrzone von Tschernobyl & Pripjat
  • Besuch eines Stalinbunkers aus dem zweiten Weltkrieg
  • Ein örtlicher Guide in der Sperrzone von Tschernobyl nur für unsere Gruppe
  • Dosimeter Terra P in ausreichender Menge während des Tagesausfluges nach Tschernobyl
  • Die Höchstteilnehmerzahl für diese Fotoexpedition ist auf 6 begrenzt.
  • Die Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein

Nicht Inclusive

  • Trinkgelder und private Wünsche
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung: Wir vermitteln euch gern eine entsprechende Reiserücktritt-Versicherung oder Gepäckversicherung in Zusammenhang mit unseren Reisen.

Eines vorweg, wir sind Abenteurer und keine Luxusreisenden, bei unseren Expeditionen gibt es kein Sterneniveau. Wer Luxus sucht findet diesen bei vielen anderen Anbietern. Alle anderen brechen mit uns in das Abenteuer ihres Lebens auf. Du solltest auch ein gewisses maß an Flexibilität und Geduld mitbringen sowie ein „Gruppenmensch“ sein.

Eine Fotoexpedition wie diese kann mitunter sehr anstrengend sein und einige Unwägbarkeiten mit sich bringen. Um zu erfahren ob Du den Mut hast um an unserer Expedition teilzunehmen stell Dir folgende Fragen:

  • Schaffe ich es eine längere Zeit in einem Kleinbus zu fahren?
  • Schaffe ich es mit einem vollbeladenen Rucksack, Stativ zu wandern und über eisbedeckte Klippen zu klettern?
  • Bin ich trittsicher?
  • Halte ich die wechselnden Wetterbedingungen wie Regen, Sonne, Wind aus?
  • Komme ich mit kurzzeitig wenig Schlaf aus und mit einem veränderten Tagesablauf während der Expedition aus?
  • Habe ich Lust in einem kleinen Team eine spannende Abenteuerreise zu erleben?

Wenn Du alle Fragen mit Ja beantwortet hast und es jetzt schon kaum erwarten kannst mit uns in das Abenteuer Deines Lebens aufzubrechen bist Du garantiert der/die Richtige für unsere spannende Fotoexpedition.

Bestellablauf

  • Einen Platz in unserem Urbexplorer Expeditionsteam für Dich und eventuell deiner Begleitung sichern indem Du diese auf dieser Seite buchst.
  • Als Zahlungsart wählst Du bitte Überweisung/Rechnung und NICHT PayPal!
  • Du checkst ob Du noch einen gültigen Reisepass hast, wenn nötig müsstest Du einen beantragen.
  • Wir senden Dir einen Reisevertrag zu, mit allen Details zur Fotoexpedition. In diesem Vertrag benötigen wir auch noch Angaben von Dir. Diesen Vertrag liest Du dir gewissenhaft durch, ganz besonders die Reisebedingungen. Wenn alles in Ordnung ist unterschreibst du diesen und sendest zwei Ausfertigungen an uns zurück mit einer Kopie deines Reisepasses. Eine Ausfertigung des Vertrages senden wir Dir unterschrieben zurück.
  • Du zahlst 30 % vom Reisepreis innerhalb einer Woche an uns damit dein Platz bei dieser Fotoexpedition sicher ist.
  • 6 Wochen vor Abfahrt überweist Du uns die restlichen 70 % vom Reisepreis
  • Nachdem der Gesamtbetrag eingegangen ist bekommst Du von uns eine Bestätigung darüber.
  • Etwa 4 Wochen vor Abfahrt bekommst Du in einer Rundmail alle Infos zur Fotoexpedition sowie praktische Tips und einen groben Tagesablauf.

Mit dem Kajak auf dem Pripjat

Im ukrainischen Amazonas

2 Bewertungen für Im ukrainischen Amazonas

  1. Bewertet mit 5 von 5

    (Verifizierter Besitzer)

    Das zweite mal mit Urbexplorer. Das zweite mal hat alles nochmal Übertroffen. Die Tschernobyl Fallout Tour 2016 war schon beeindruckend, von der Location her, wie auch der Tour Ablauf. Aber die zweite Tour nun 2017 in den Amazonas war so toll und fantastisch geplannt, das jetzt schon Planungen anstehen für 2018. Urbexplorer ist ein tolles Unternehmen was aus jeder Situation versucht das Beste für die Teilnehmer herauszuschlagen. Es ist für jeden Fan solcher Touren ein muss, diese Erfahrung zu machen und aus meiner Erfahung, sind andere Unternehmer, die sowas anbieten, weit zurück. Ichkenne keinen BESSEREN Anbieter!!!

  2. Bewertet mit 5 von 5

    (Verifizierter Besitzer)

    Vor einigen Wochen habe ich an diese wunderschönen und super organisierten Reise teilgenommen.

    Von Anfang an hat alles wunderbar geklappt und war gut organisiert!
    Die Natur wunderschön, Unterkünfte und Verpflegung haben meine Erwartungen übertroffen, vor allem die Übernachtung im Bauerndorf zähle ich zu den Highlights der Reise.

    Nach dieser Erfahrung würde ich jeder Zeit wieder mit URBExplorer verreisen und kann es auch nur weiter empflehlen.

    Vielen Dank für die tolle Woche in der Ukraine!

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.