Bajkonur & Aral See

 
 

2.790,00 3.040,00 

  • 9 Tage Fotoexpedition Bajkonur & Aralsee
  • Inclusive Flug von Berlin, Frankfurt, München
  • Erkundung einer ehemaligen Sowjetischen Raketenbasis
  • Erkundung des Charin Canyons
  • Erkundung des Aral Sees
  • Erkundung des Weltraumbahnhofes Bajkonur
  • Sightseeing Tour durch Almaty
  • Ein eigener Urbexplorer Kleinbus für unsere Gruppe
  • Deutschsprachiger Urbexplorer Guide während der Reise
  • Englischsprachiger Guide in Baikonur und Aralsee
  • Unterkünfte 4 * Kasachstan Hotel in Almaty – 3 Nächte/Frühstück
  • Unterkünfte 4 * Araj Hotel in Kyzyl Orda – 1 Nacht/Frühstück
  • Unterkünfte Hotel in Baikonur – 2 Nächte/Frühstück
  • Unterkünfte bei Gastfamilie am Aral See – 2 Nächte – Vollpension
  • Eintritt für alle Sehenswürdigkeiten
  • Höchstteilnehmerzahl 12 Personen
Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Liebe Abenteurer, Fotofreunde und Entdecker! Mit unserer Bajkonur & Aral See Fotoexpedition begebt Ihr euch auf eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit. Mit uns entdeckst Du Reiseziele die Abseits der touristischen Pfaden liegen. Wir gieren förmlich danach, Orte zu finden, die verborgen und auf keiner Landkarte verzeichnet sind. Wir sind auf den Spuren der Entdecker und suchen geheime Länder und Orte die uns überraschen. Mit uns erkundest Du mit einer Gruppe von Fotofreunden, Explorern und Abenteurern geheimnisvolle Orte und vergessene Welten. Mit uns sammelst Du Artefakte in Form von einzigartigen Fotomotiven.

Auf einer unserer weltweiten Abenteuerreise, brechen wir auf zu einer Expedition nach Kasachstan und erkunden gemeinsam einen ehemaligen Truppenübungsplatz der sowjetischen Armee, die verrosteten Schiffe und die aufgegebenen Fischerdörfer am Aral-See und als Highlight erkunden wir gemeinsam an zwei Tagen den Weltraumbahnhof Bajkonur und dürfen sogar einen Raketenstart miterleben. Aber auch atemberaubende Landschaften, Seen und Schluchten warten darauf fotografisch festgehalten zu werden. Auch diese Fotoexpedition findet im bewährten Urbexplorer Style statt, locker und entspannt mit einer kleinen Gruppe von Entdeckern. Mach Dir selbst ein Bild!

08.10.2017  Anreisetag

Mittags Abflug von Deutschland nach Almaty mit Umstieg in Istanbul Atatürk

09.10.2017 Erster Expeditionstag

  • Am frühen Morgen Ankunft in Almaty Meeting mit unserem Guide und den anderen Teilnehmern
  • Transfers mit unserem Bus (Mercedes Sprinter) zum Hotel
  • Mütze Schlaf, Frühstück
  • Freizeit zum eingewöhnen und die Gegend auf eigene Faust zu erkunden.
  • Am Abend, gemeinsames Dinner

10.10.2017 Zweiter Expeditionstag

  • Frühes Frühstück
  • Busfahrt nach Saryozek (210 km von Almaty entfernt).
  • Ankunft in Saryozek und wir starten die Erkundung der ehemaligen Raketenbasis
  • Während dieser Tour erkunden wir die Mine-Typ-Trägerraketen, mittlere ballistische Raketen der ehemaligen Sowjetunion und auch die Kommandozentrale, die sich in mehreren
  • Ebenen unter dem Boden befindet, sowie die Verbindungstunnel für die Instandhaltung.
  • Das Mittagessen nehmen wir während während der Exkursion entweder als Lunchpaket oder in einem nahegelegenen Bistro ein
  • Nach der Exkursion fahren wir zurück in die Stadt
  • Abendessen und Übernachtung im Hotel

11.10.2017 Dritter Expeditionstag

  • Frühes Frühstück im Hotel und Check out
  • Transfer zum Charyn Canyon (Fahrzeit etwa 200 km und 3 Stunden). Der Canyon wird als der kleine Bruder des Grand Canyons beschrieben. Der Canyon selbst ist ca. 150 km lang und an einigen Orten bis zu 300 Meter tief.
  • Wir erkunden hier sie schönsten Fotospots wie das  Tal der Schlösser das aufgrund der Säulen und Felsformationen imposante und fast künstliche Felsstrukturen bildet.
  • Das Mittagessen nehmen wir während während der Exkursion entweder als Lunchpaket oder in einem nahegelegenen Bistro ein
  • Transfer zum Dorf Saty und zum Kaiyndy See. (Fahrzeit etwa 140 km und 2 Stunden) Es ist ein sehr junger See, der erst am Anfang des letzten Jahrhunderts als Folge des Erdbebens von 1911 entstand. Das Wasser ist durchschnittlich etwa 6 Grad kalt. Wegen des klaren Bergwassers kann man tief in die Tiefen des Sees sehen und man erkennt sogar noch die 100 Jahre alten Kiefern die vom Grund aus ragen.
  • Das Mittagessen nehmen wir während während der Exkursion entweder als Lunchpaket oder in einem nahegelegenen Bistro ein
  • Bootsfahrt über dem See für Aufnahmen aus einer anderen Perspektive ist während der Exkursion möglich.
  • Rückfahrt zur Unterkunft im Gästehaus.
  • Gemeinsames Abendessen und Übernachtung

12.10.2017 Vierter Expeditionstag

  • Frühes gemeinsames Frühstück
  • Fahrt mit dem Kleinbus nach Almaty
  • Ankunft in Almaty gegen 13:00 Uhr
  • Gemeinsames Mittagessen in einem Restaurant
  • Gegen Transfer zum Flughafen für den Flug nach Kyzyl-Orda um 17:05 Uhr.
  • 18:50 Ankunft in Kyzyl- Orda
  • Fahrt mit dem Kleinbus nach Baikonur (ca. 250 km, 4 Stunden)
  • Auf dem Weg von Baikonur nach Kyzyl-Orda machen wir einen Zwischenstopp an einem großen Gedenkkomplex, der dem Komponisten, Philosophen, Dichter Korkyt-Ata gewidmet ist, der auch „Kobyz“ kasachisches Instrument in Form von Violine erfunden hat. Korkyt-Ata, der in VIII-IX Jahrhunderten lebte, hat sein Leben darauf gewidmet auf der Suche nach der Unsterblichkeit der menschlichen Seele.
  • Ankunft in Baikonur, Check in im Hotel.
  • Individuelles Abendessen (nicht im Preis inbegriffen)

13.10.2017 Fünfter Expeditionstag

  • Gemeinsames Frühstück
  • Erster Besuch des Baikonur-Kosmodroms (Buran, Gedenkstätten, Museum, Außengelände)
  • Erkundung der Soyuz Startbahn und Installation, Besuch von Pl 254
  • Am Nachmittags fahren wir mit unserem Kleinbus zum Aralsee (250 km, 3 Stunden)
  • Am Abend Ankunft in Aral See.
  • Check in im Guesthouse/Pension bei einer Gastfamilie
  • Gemeinsames Abendessen und Übernachtung

14.10.2017 Sechster Expeditionstag

  • Gemeinsames Frühstück
  • Bummel durch den regionalen Wochenmarkt mit vielen Straßenmotiven
  • Besuch des ehemaligen Fischereihafens;
  • Erkundung des Schiffsfriedhofes (gestrandete Fischkutter in der Wüste);
  • Weiterfahrt zum Dorf Tastubek (wir sehen den Alltag der Fischerfamilien) und natürlich das Wasser des Aralsees im Nordwesten von Aralsk, 90 km von der Stadt entfernt.
  • Gemeinsames Mittagessen im Fischerhaus
  • Nachmittags oder Abends Fahrt zum See (etwa4 km), Segeltörn mit einem lokalen Fischer für Fotomotive vom Wasser aus (nicht im Reisepreis inbegriffen)
  • Unsere Reiseroute führt uns vomOsten zum Nordwesten von Aralsk und gibt uns  einen Eindruck der langanhaltenden Klimaveränderung. Wir fahren auf dem ausgetrockneten See zum Schiffsfriedhof, unterwegs entdecken wir Salzfelder, Klippen (ehemalige Küstenlinie) und wilde Sträucher, die auf salzigem Meeresboden wachsen.
  • Gemeinsames Abendessen bei Gastfamilie
  • Übernachtung im Guesthouse

15.10.2017 Siebenter Expeditionstag

  • Gemeinsames Frühstück
  • Wir Fahren zu den Schluchten, hier beginnt der Gebirgspass der etwa 25 km lang ist und nach Tastubek führt.
  • Wir halten an einer unterirdische heißen Quelle
  • Wir fahren danach zum Dorf Akespe und bestaunen wunderschöne Sanddünen
  • Wir fahren weiter nach Aralsk, gemeinsames Mittagessen bei einer Gastfamilie in Aralsk
  • Gegen Abend fahren wir zurück nach Baikonur
  • Check in im Hotel
  • Abendessen und Übernachtung.

16.10.2017 Achter Expeditionstag

  • Gemeinsames Frühstück
  • Erkundung des „Sternenstädtchens“ rund um Baikonur, Transfer nach Pl 17, Besichtigung der Kosmonauten Allee, Besichtigung von Pl 72.
    Besuch des Kosmodroms
  • Es gibt heute eine Gelegenheit einen Raketenstart zu sehen. (Detaillierte Informationen bekommt Ihr bis zum Abfahrttermin, manchmal kann der Start verschoben werden)
  • Gemeinsames Mittagessen während der Exkursion
  • Weitere Erkundung des Kosmodroms
  • Busfahrt nach Kyzyl-Orda
  • Gemeinsames Abendessen im Hotel
  • Check-in im Hotel

17.10.2017 Neunter Expeditionstag/Abreisetag

  • Frühes Frühstück
  • 6:00 Transfer zum Flughafen Kyzyl Orda zum Flug nach Almaty um 08:00 Uhr
  • 09:00 Ankunft in Almaty
  • Treffen mit dem Guide und Treffen zur kombinierten Stadterkundung von Almaty
  • Die Stadtrundfahrt beginnt mit dem Besuch des Panfilov-Parks, der nach den 28 Panfilow-Wachen aus Almaty benannt wurde
  • die einzigartige Holzkirche der Welt, die Zenkov-Kathedrale, der grüne Bazar und die zentrale Moschee sind die Highlights der Stadt
  • futuristische und quirlige Al-Farabey-Straße, der Präsidentschaftspalast, Monument of Independence
  • Dann Transfer zum Staatlichen Museum, das größte Museum in Kasachstan, und eines der größten Museen in Zentralasien. Das Museum beherbergt die bedeutendste Sammlung der kasachischen historischen, archäologischen und modernen kulturellen und politischen Erbe.
  • Besichtigung der U-Bahn von Almaty – Die Metro im Vergleich zu der Londoner U-Bahn, ist schön mit Marmorböden und verschiedenen Formen der Artwork an den Wänden. Mit Zügen, die alle 10-15 Minuten ankommen, und die Temperatur ist angenehm kühl
  • Nachmittag zur freien Verfügung
  • Abends Check In im Hotel und zur freien Verfügung
  • gegen 3.00 Uhr Transfer zum Flughafen
  • Heimflug nach Deutschland über Frankfurt am Main
  • Ankunft zur Mittagszeit am 18.10.2017 in Deutschland (Je nach Flugplan)

Inclusivleistungen

  • 9 Tage Fotoexpedition Bajkonur & Aralsee
  • Inclusive Flug von Berlin, Frankfurt, München
  • Inlandsflug Almaty-Kyzl Orda und zurück inclusive
  • Erkundung einer ehemaligen Sowjetischen Raketenbasis
  • Erkundung des Charin Canyons
  • Erkundung des Aral Sees
  • Erkundung des Weltraumbahnhofes Bajkonur
  • Sightseeing Tour durch Almaty
  • Ein eigener Urbexplorer Kleinbus für unsere Gruppe
  • Deutschsprachiger Urbexplorer Guide während der Reise
  • Englischsprachiger Guide in Baikonur und Aralsee
  • Unterkünfte 4 * Kasachstan Hotel in Almaty – 3 Nächte/Frühstück
  • Unterkünfte 4 * Araj Hotel in Kyzyl Orda – 1 Nacht/Frühstück
  • Unterkünfte Hotel in Baikonur – 2 Nächte/Frühstück
  • Unterkünfte bei Gastfamilie am Aral See – 2 Nächte – Vollpension
  • Eintritt für alle Sehenswürdigkeiten
  • Höchstteilnehmerzahl 12 Personen

Nicht Inclusive

  • Trinkgelder und private Wünsche

Eine Fotoexpedition wie diese kann mitunter sehr anstrengend sein und einige Unwägbarkeiten mit sich bringen. Um zu erfahren ob Du den Mut hast um an unserer Expedition teilzunehmen stell Dir folgende Fragen:

  1. Schaffe ich es eine längere Zeit in einem Kleinbus zu fahren?
  2. Schaffe ich es mit einem vollbeladenen Rucksack, Stativ etwa 7 bis 9 Kilometer am Tag zu wandern?
  3. Bin ich trittsicher und habe ich einen ausgeprägten Orientierungssinn?
  4. Komme ich mit kurzzeitig wenig Schlaf aus und mit einem veränderten Tagesablauf während der Expedition aus?
  5. Habe ich Lust in einem kleinen Team von Entdeckern eine spannende Abenteuerreise zu erleben?
  6. War ich bereits alleine in fremden Ländern auf Reisen und finde ich mich zurecht?Wenn Du alle Fragen mit Ja beantwortet hast und es jetzt schon kaum erwarten kannst mit uns in das Abenteuer Deines Lebens aufzubrechen bist Du garantiert der/die Richtige für unsere spannende Fotoexpedition. Wir freuen uns auf Dich!
  • Einen Platz in unserem Urbexplorer Expeditionsteam für Dich und eventuell deiner Begleitung sichern indem Du diese auf dieser Seite buchst.
  • Du checkst ob Du noch einen gültigen Reisepass hast, wenn nötig müsstest Du einen beantragen. Ein VISUM wird NICHT benötigt zur Einreise nach Kasachstan.
  • Wir senden Dir einen Reisevertrag zu, mit allen Details zur Fotoexpedition. In diesem Vertrag benötigen wir auch noch Angaben von Dir. Auch benötigen wir eine Kopie deines Reisepasses. Diesen Vertrag liest Du dir gewissenhaft durch, ganz besonders die Reisebedingungen. Wenn alles in Ordnung ist unterschreibst du diesen und sendest zwei Ausfertigungen an uns zurück mit einer Kopie deines Reisepasses. Eine Ausfertigung des Vertrages senden wir Dir unterschrieben zurück.
  • Du zahlst 30 % vom Reisepreis innerhalb einer Woche ab Buchung an uns damit dein Platz bei dieser Fotoexpedition sicher ist.
  • 6 Wochen vor Abfahrt überweist Du uns die restlichen 70 % vom Reisepreis
  • Nachdem der Gesamtbetrag eingegangen ist bekommst Du von uns eine Bestätigung darüber
  • Spätestens 4 Wochen vor Abfahrt benötigen wir final deine Reisepassdaten (Kopie des Reisepasses) da du sonst nicht in die Sperrzone einreisen darfst.
  • Etwa 4 Wochen vor Abfahrt bekommst Du in einer Rundmail alle Infos zur Fotoexpedition sowie die Zeiten zum Abflug und einen groben Tagesablauf
  • Bitte weiterhin um Beachtung das sich einzelne Programmpunkte ändern können da dies immer noch ein militärischer Sicherheitsbereich ist. Siehe auch die AGB´s und Reisebedingungen.

Bajkonur & Aralsee Expedition

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Bajkonur & Aral See”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.